RFID in der Zugangskontrolle

Ein Zutrittskontrollsystem erlaubt die automatische Überwachung von bestimmten Zutrittsbereichen eines Geländes, Gebäudes oder einer technischen Einrichtung. Ein Zutrittskontrollpunkt kann eine Tür, ein Drehkreuz, die Parkplatzeinfahrt, ein Aufzug oder eine andere physikalische Barriere sein.

Dort wird der Zugang von Personen mit Hilfe der RFID-Technologie kontrolliert. Erfahren Sie mehr zum innovativen System für die Zugangskontrolle und lernen Sie unsere Artikel kennen.

So funktioniert RFID in der Zugangskontrolle

Ein RFID Zutrittskontrollleser leistet in der Regel keine Zugangsentscheidung. Dieser sendet eine Kartennummer an ein Zutrittskontroll-Panel, das die Nummer bzw. die Daten anhand einer Zugangskontrollliste gegenprüft. In den meisten Fällen wird nur der Eingang kontrolliert. Soll der Ausgang ebenfalls kontrolliert werden, wird ein zweiter Leser auf der gegenüberliegenden Seite der Tür verwendet. Stimmen die gesendeten Daten mit anderen auf der Zugangskontrollliste verfügbaren Daten überein, dann öffnet sich der Zugang zum Unternehmen/zur Organisation.

Anwendungsbereiche von RFID in der Zugangskontrolle

Der typische RFID Tag ist eine kontaktlose Chipkarte, ein Schlüsselanhänger, ein Armband oder ein Smartphone-Aufkleber. Ein auf RFID-basiertes System für die Zutrittskontrolle wird in der Regel für die Überwachung in Unternehmen, auf Parkplätzen, beim Zugang zu Fitness-Studios oder Schwimmbädern, bei Veranstaltungen, in Bibliotheken oder als Türschlüssel für Hotelzimmer eingesetzt.

Vorteile der RFID Technologie für die Zugangskontrolle

Bei der eingesetzten RFID Technologie ist die Daten-Sicherheit sehr hoch. Die Möglichkeit zur Kopie der Zugangsberechtigungen ist massiv reduziert. So wird garantiert, dass nur autorisierte Personen Zugang zu den gegebenen Räumlichkeiten haben. Außerdem hilft es einem Unternehmen bzw. einer Organisation, bestimmten Personen bestimmte Rollen zuzuweisen. So können Datenschutzverletzungen einfacher verhindert werden, da die Mitarbeiter:innen für jede Handlung, die sie im Unternehmen ausführen, die Verantwortung tragen. Verschlüsselte oder proprietäre Kommunikationsprotokolle können für eine erhöhte Sicherheit ebenfalls verwendet werden, um den Datenschutz zusätzlich zu erhöhen.

Darüber hinaus sind Karten für die Zutrittskontrolle langlebig. Sie halten rauen Umgebungen stand und sind damit kostengünstiger als andere Alternativen wie Barcodes. Wir bieten ein umfangreiches Angebot an Produkten für die Zugangskontrolle für verschiedene Anwendungen.

Produktbereiche

iDTRONIC bietet eine breite Palette von Produkten, die für RFID-basierte Systeme für die Zutrittskontrolle entwickelt worden sind.

RFID in der Zugangskontrolle

Ein Zutrittskontrollsystem erlaubt die automatische Überwachung von bestimmten Zutrittsbereichen eines Geländes, Gebäudes oder einer technischen Einrichtung. Ein Zutrittskontrollpunkt kann eine Tür, ein Drehkreuz, die Parkplatzeinfahrt, ein Aufzug oder eine andere physikalische Barriere sein.

Dort wird der Zugang von Personen mit Hilfe der RFID-Technologie kontrolliert. Erfahren Sie mehr zum innovativen System für die Zugangskontrolle und lernen Sie unsere Artikel kennen.

So funktioniert RFID in der Zugangskontrolle

Ein RFID Zutrittskontrollleser leistet in der Regel keine Zugangsentscheidung. Dieser sendet eine Kartennummer an ein Zutrittskontroll-Panel, das die Nummer bzw. die Daten anhand einer Zugangskontrollliste gegenprüft. In den meisten Fällen wird nur der Eingang kontrolliert. Soll der Ausgang ebenfalls kontrolliert werden, wird ein zweiter Leser auf der gegenüberliegenden Seite der Tür verwendet. Stimmen die gesendeten Daten mit anderen auf der Zugangskontrollliste verfügbaren Daten überein, dann öffnet sich der Zugang zum Unternehmen/zur Organisation.

Anwendungsbereiche von RFID in der Zugangskontrolle

Der typische RFID Tag ist eine kontaktlose Chipkarte, ein Schlüsselanhänger, ein Armband oder ein Smartphone-Aufkleber. Ein auf RFID-basiertes System für die Zutrittskontrolle wird in der Regel für die Überwachung in Unternehmen, auf Parkplätzen, beim Zugang zu Fitness-Studios oder Schwimmbädern, bei Veranstaltungen, in Bibliotheken oder als Türschlüssel für Hotelzimmer eingesetzt.

Vorteile der RFID Technologie für die Zugangskontrolle

Bei der eingesetzten RFID Technologie ist die Daten-Sicherheit sehr hoch. Die Möglichkeit zur Kopie der Zugangsberechtigungen ist massiv reduziert. So wird garantiert, dass nur autorisierte Personen Zugang zu den gegebenen Räumlichkeiten haben. Außerdem hilft es einem Unternehmen bzw. einer Organisation, bestimmten Personen bestimmte Rollen zuzuweisen. So können Datenschutzverletzungen einfacher verhindert werden, da die Mitarbeiter:innen für jede Handlung, die sie im Unternehmen ausführen, die Verantwortung tragen. Verschlüsselte oder proprietäre Kommunikationsprotokolle können für eine erhöhte Sicherheit ebenfalls verwendet werden, um den Datenschutz zusätzlich zu erhöhen.

Darüber hinaus sind Karten für die Zutrittskontrolle langlebig. Sie halten rauen Umgebungen stand und sind damit kostengünstiger als andere Alternativen wie Barcodes. Wir bieten ein umfangreiches Angebot an Produkten für die Zugangskontrolle für verschiedene Anwendungen.

Produktbereiche

iDTRONIC bietet eine breite Palette von Produkten, die für RFID-basierte Systeme für die Zutrittskontrolle entwickelt worden sind.

UHF
HF / NFC
LEGIC
LF
UHF
HF / NFC
LEGIC
LF
UHF
HF / NFC
LEGIC
LF

Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung für eine Beratung oder mehr Informationen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit RFID Technik von iDTRONIC profitieren können:

Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung für eine Beratung oder mehr Informationen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit RFID Technik von iDTRONIC profitieren können: