RFID Einzelhandel

RFID-Technologie im Handel 2.0

Personen, die im Einzelhandel arbeiten, stehen vor der ständigen Herausforderung, die richtige Ware, zur richtigen Zeit, in der richtige Menge und an der richtigen Stelle zu haben. In vielen Berufen, wie Logistik und Einzelhandel, kommen bisher Barcode Scanner häufig zum Einsatz. Mittlerweile verbreitert sich immer mehr die RFID Technologie, mit der es möglich ist, diese Herausforderung zu bewältigen.

Neue Technik zur Erfassung von Daten und Produkten

Die RFID-Technologie bezeichnet eine Technik, die die kontaktlose Übertragung von Daten über elektromagnetische Wellen ermöglicht. Auf dem Informationsträger bzw. dem Transponder werden Daten gespeichert, welche von einem Lesegerät ausgelesen werden. Im Einzelhandel sind vor allem die Transponder in Form von Labels, Etiketten oder Tags häufig im Einsatz, da sie klein, selbstklebend und praktisch sind.

Diese Technik bietet Vorteile von der Fertigung bis hin zum Verkauf der Produkte im Einzelhandel. Die Verringerung der Inventurzeit, Reduzierung der Arbeitsstunden für die Aufstockung, erhöhten Lagertyppositionen, Genauigkeit der Bestände auf Fachebene und die Effizienz beim Auffüllen des Lagers werden durch RFID ermöglicht. Im Weiteren wird der Service für Kunden verbessert, da mehr Arbeitsstunden für den Umgang mit dem Kunden verbleiben.

Breite Anwendung der RFID-Technologie im Einzelhandel

Die Technologie macht das Ergänzen von bestehenden Systemen und gleichzeitig die Erhebung weiterer Informationen über die gesamte Anwendung möglich. Systeme mit der Fähigkeit, Informationen und Daten ständig aktuell zu halten, bieten vollständige Transparenz. RFID kann auch  wie ein Wachmann an der Einfahrt fungieren. Es kann eine automatische Bestandsaufnahme von der Ware, die vom Hafen zum LKW und schließlich zum Ladengeschäft transportiert wird, durchgeführt und diese laufend mit den Beständen abgeglichen werden. Der Warenfluss wird transparenter, Fehlbestände im Lager/Lagerleerlauf werden vermieden, Überschüsse verringert und Diskrepanzen in der Buchführung massiv reduziert. RFID eignet sich auch für die Authentizitätsprüfung von höherwertigen Gütern. Unser Unternehmen iDTRONIC bietet eine breite Palette von RFID-Produkten für die Anwendung im Einzelhandel.

Anwendungsbeispiel: Produktkennzeichnung in Handel 2.0

Die Digitalisierung des Handels hat in den letzten zehn Jahren enorm Zuwachs gefunden. Der Einsatz unserer Adhesive Labels ist optimal für die Produktkennzeichnung im Handel geeignet. Die schmutzabweisende und robuste Oberfläche ist beständig gegen Flüssigkeiten oder Schmutz. Diese Labels zeichnen sich durch einen permanent haftenden Klebestreifen mit Trägerpapier aus. Optional bieten wir auch andere Transponder, wie robuste 3M Klebepads, an. Dies ermöglicht eine beständige Fixierung auf allen Oberflächen. Der integrierte RFID HF: 13.56 MHz Chip liest eine Vielzahl an MIFARE Transpondern nach ISO Standard 14443A und 15693. Die Antenne ist durch die wahlweise robuste weiße Papier- oder PET-Beschichtung optimal gegen Beschädigungen geschützt. Anwendbar sind die RFID-Labels in logistischen Umgebungen wie Warenlagern, im industriellen Umfeld oder im Handel. Eine Anbringung an metallischen Produkten ist durch die optional erhältliche On-Metal Version möglich. Die RFID-Etiketten sind mit Daten der Produkte beschreibbar und bedruckbar. Sie sind individuell personalisierbar je nach Produktart und -gruppe. Unterschiedliche Produktformen und -größen werden durch unsere verschiedenen Formen und Abmessungen abgedeckt.

Produktbereiche

  • Industrie Lesegräte
  • Handheld Computer
  • Embedded Module
  • Tags

RFID Einzelhandel

RFID-Technologie im Handel 2.0

Personen, die im Einzelhandel arbeiten, stehen vor der ständigen Herausforderung, die richtige Ware, zur richtigen Zeit, in der richtige Menge und an der richtigen Stelle zu haben. In vielen Berufen, wie Logistik und Einzelhandel, kommen bisher Barcode Scanner häufig zum Einsatz. Mittlerweile verbreitert sich immer mehr die RFID Technologie, mit der es möglich ist, diese Herausforderung zu bewältigen.

Neue Technik zur Erfassung von Daten und Produkten

Die RFID-Technologie bezeichnet eine Technik, die die kontaktlose Übertragung von Daten über elektromagnetische Wellen ermöglicht. Auf dem Informationsträger bzw. dem Transponder werden Daten gespeichert, welche von einem Lesegerät ausgelesen werden. Im Einzelhandel sind vor allem die Transponder in Form von Labels, Etiketten oder Tags häufig im Einsatz, da sie klein, selbstklebend und praktisch sind.

Diese Technik bietet Vorteile von der Fertigung bis hin zum Verkauf der Produkte im Einzelhandel. Die Verringerung der Inventurzeit, Reduzierung der Arbeitsstunden für die Aufstockung, erhöhten Lagertyppositionen, Genauigkeit der Bestände auf Fachebene und die Effizienz beim Auffüllen des Lagers werden durch RFID ermöglicht. Im Weiteren wird der Service für Kunden verbessert, da mehr Arbeitsstunden für den Umgang mit dem Kunden verbleiben.

Breite Anwendung der RFID-Technologie im Einzelhandel

Die Technologie macht das Ergänzen von bestehenden Systemen und gleichzeitig die Erhebung weiterer Informationen über die gesamte Anwendung möglich. Systeme mit der Fähigkeit, Informationen und Daten ständig aktuell zu halten, bieten vollständige Transparenz. RFID kann auch  wie ein Wachmann an der Einfahrt fungieren. Es kann eine automatische Bestandsaufnahme von der Ware, die vom Hafen zum LKW und schließlich zum Ladengeschäft transportiert wird, durchgeführt und diese laufend mit den Beständen abgeglichen werden. Der Warenfluss wird transparenter, Fehlbestände im Lager/Lagerleerlauf werden vermieden, Überschüsse verringert und Diskrepanzen in der Buchführung massiv reduziert. RFID eignet sich auch für die Authentizitätsprüfung von höherwertigen Gütern. Unser Unternehmen iDTRONIC bietet eine breite Palette von RFID-Produkten für die Anwendung im Einzelhandel.

Anwendungsbeispiel: Produktkennzeichnung in Handel 2.0

Die Digitalisierung des Handels hat in den letzten zehn Jahren enorm Zuwachs gefunden. Der Einsatz unserer Adhesive Labels ist optimal für die Produktkennzeichnung im Handel geeignet. Die schmutzabweisende und robuste Oberfläche ist beständig gegen Flüssigkeiten oder Schmutz. Diese Labels zeichnen sich durch einen permanent haftenden Klebestreifen mit Trägerpapier aus. Optional bieten wir auch andere Transponder, wie robuste 3M Klebepads, an. Dies ermöglicht eine beständige Fixierung auf allen Oberflächen. Der integrierte RFID HF: 13.56 MHz Chip liest eine Vielzahl an MIFARE Transpondern nach ISO Standard 14443A und 15693. Die Antenne ist durch die wahlweise robuste weiße Papier- oder PET-Beschichtung optimal gegen Beschädigungen geschützt. Anwendbar sind die RFID-Labels in logistischen Umgebungen wie Warenlagern, im industriellen Umfeld oder im Handel. Eine Anbringung an metallischen Produkten ist durch die optional erhältliche On-Metal Version möglich. Die RFID-Etiketten sind mit Daten der Produkte beschreibbar und bedruckbar. Sie sind individuell personalisierbar je nach Produktart und -gruppe. Unterschiedliche Produktformen und -größen werden durch unsere verschiedenen Formen und Abmessungen abgedeckt.

Produktbereiche

  • Industrie Lesegräte
  • Handheld Computer
  • Embedded Module
  • Tags

Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung für eine Beratung oder mehr Informationen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit RFID Technik von iDTRONIC profitieren können:

Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung für eine Beratung oder mehr Informationen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit RFID Technik von iDTRONIC profitieren können:

Keine Felder gefunden.